STRAßE DER VINO FINO-WINZER

In der Abgeschiedenheit der Weinkellereien von El Puerto (OSBORNE Y Cía.; Luis CABALLERO; Emilio LUSTAU; Fernando A. de TERRY (Grupo Domecq); González OBREGÓN; GRANT, Las Siete Esquinas; Gutiérrez COLOSÍA; Miguel M. GÓMEZ; 501 de El Puerto; C. y J. de TERRY)
werden nach dem traditionell-klassischen criaderas und soleras-System (Verschnitt von Weinen aus verschiedenen Jahren) Weine angebaut, die vom blassen und trockenen Fino über die exquisit spritzigen Amontillados und die alten aromatischen Olorosos bis hin zu den gezuckerten Pedro Ximénez und Moscatel reichen.

Der vino fino gilt als ein Juwel im weltweiten Weinbau, was darauf zurückzuführen ist, dass es sich um einen Wein handelt, der aus biologischem Anbau stammt. Ein einzigartiger Fall im Winzeruniversum.

Von besonderer Bedeutung für den Anbau des vino fino sind die klimatologischen Bedingungen. Die Nähe und offene Ausrichtung zum Atlantik , die die Weinbaugebiete von El Puerto auszeichnet, verleiht ihren Weinen den charakteristischen Geschmack und Duft.

Der vino fino ist einzigartig und unvergleichlich, und El Puerto, dank seiner Lage an der Küste und am Flusslauf, die von der Natur ausersehene Stadt für den Anbau dieses Öko- und Bioweins. El Puerto ist als « die Stadt des vino Fino» bekannt.

Alle Weinkellereien der Straße der Vino Fino- Winzer, die Weine mit Herkunftsbezeichnung Jerez-Xérez-Sherry anbauen, bieten Ihnen die Möglichkeit, den faszinierenden Anbau dieses Weines besser kennen zu lernen : sein biologischer Anbau unter « Blumenschleier » (velo de flor), sein besonderes criaderas und soleras-System, die reiche Architektur seiner Weinkellereien, seine interessante Geschichte, die Weinproben- und Verkostungstechniken, seine gastronomischen Kombinationen…